Wie man eine Spionage App auf einem Mac-Computer installiert

Technologien haben unser Leben revolutioniert und selbstverständlich auch vereinfacht. Auch die Kommunikationstechnologie hat uns nochmal deutlich gemacht, wie leicht man Distanzen vergessen kann und Kontakt überall auf der Welt haben kann. Andererseits bringen diese Technologien auch Nachteile mit, die vor allem Eltern und Arbeitgeber deutlich spüren. Arbeitgeber müssen sich darum sorgen, dass Geheimnisse auch wirklich geheim bleiben und sensible Daten nicht an Mitstreiter weitergegeben werden. Eltern wissen nicht, was ihre Kinder für Freunde auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Snapchat haben, mit denen sie schreiben.

Was sind Überwachungs- und Spionageapps?

Mit Überwachungsapps können Eltern oder Arbeitgeber die Aktivitäten ihrer Kinder und Angestellten überwachen. Als Administrator hat man dadurch Zugriff auf Anrufe, Nachrichten, Instant-Messenger und E-Mails und außerdem auf Aktivitäten in sozialen Netzwerken wie Facebook, Snapchat oder anderen.

Wie installiert man eine Spionageapp auf einem Mac?

Als erstes sollten Sie sichergehen, dass die Spionagesoftware, welche Sie herunterladen möchten, auch mit einem Mac Betriebssystem kompatibel ist. Dazu können Sie einen Blick auf unsere Top 10 Mac Spionageapps werfen. ie können außerdem auf der Homepage der jeweiligen Software eine Liste finden, in der unterstützte Geräte und Betriebssysteme aufgelistet sind. Es gibt leider keine Möglichkeit, eine Spionageapp aus der Ferne ohne physikalischen Zugriff zu installieren, da diese Möglichkeiten durch die verschiedenen Plattformen nicht unterstützt werden. Sie benötigen ca. 2 Minuten physikalischen Zugriff auf das Zielgerät, damit die App installiert ist.

ach dem Installationsprozess können Sie alle Aktivitäten auf dem Zielgerät zu jeder Zeit von jedem Ort über ein Web-Portal überwachen, was Sie beim Kauf einer solchen Software zur Verfügung gestellt bekommen. Über dieses Web-Portal können Sie verschiedene Funktionen der Spionageapp und des überwachten Geräts an und ausstellen. Bietet die Überwachungsapp auch noch eine Standortüberwachung an, können Sie diese dort auch sehen.

Schreibe einen Kommentar